Woher kommt der Apfel in Berlin?

Der Apfel wächst auf einem Baum. Wenn der Apfel reif ist, dann fällt er dir vor die Füße. Du kannst ihn einfach aufheben, an deinem Ärmel sauber rubbeln und reinbeißen. Wenn der Apfel noch am Baum hängt, dann greif nach niedrigen Ästen und schüttle ein bisschen, sodass der frische Apfel herunterfällt. Aber Achtung! Vielleicht purzeln jetzt auch viele Äpfel gleichzeitig zu Boden. Dann kannst du dir überlegen, sie hier hinzubringen - die mobile Mosterei macht aus deinen selbstgepflückten Äpfeln Apfelsaft. In Berlin gibt es mehr als 7000 Obstbäume: Schau hier nach und finde deinen nächsten Apfelbaum.


Der Apfelbaum steht manchmal auch auf einer Streuobstwiese, zusammen mit vielen anderen Obstbäumen. Hier findest du Äpfel, Birnen, Kirschen, Quitten und Walnüsse zwischen summenden Bienen, fliegenden Faltern und brummenden Hummeln. Es ist richtig schön dort. Natur pur mit bis zu 5000 Tier- und Pflanzenarten. Die Äpfel haben hier lustige Namen: Gelbe Schafnase oder Minister von Hammerstein. Die Namen klingen so alt, weil es alte Sorten sind. Streuobstwiesen findest du beispielsweise am südwestlichen Stadtrand oder im Osten Berlins.

Wenn der Apfel nicht mehr auf dem Baum hängt, dann kannst du ihn auch auf dem Markt finden. Halte Ausschau nach Marktständen in deiner Nachbarschaft. Meistens finden die Märkte ein oder zwei Mal in der Woche statt. An manchen Marktständen findest du deinen Apfel und das andere Obst aus der Region. Die Bauern und Bäuerinnen stehen hinter dem Stand und verkaufen ihr Obst und Gemüse selbst. Da kannst du ihnen auch gleich ein paar Löcher in den Bauch fragen: Wo wohnst du und wohnen deine Äpfel da auch? Was ist deine Lieblingssorte? Darf ich die probieren? Verkaufst du andere Sorten, als ich im Supermarkt finde?

Deinen Apfel findest du auch im Supermarktregal. Manchmal ist er in Tüten eingepackt und manchmal liegt er zwischen Obst aus fernen Ländern, zum Beispiel neben der Banane. Es kann auch passieren, dass dein Apfel aus einem fernen Land kommt und schon um die halbe Welt zu dir gereist ist. Was denkst du dazu - wie weit sollte der Apfel, den du essen möchtest, zu dir reisen? Du kannst mal die verschiedenen Apfelsorten im Supermarkt zählen.

Erfahre mehr über: